Dienstag, 30. August 2011

LESERUNDE - Blogging Queen

Am Donnerstag geht es los. 
Es startet eine LESERUNDE mit der Blogging Queen von Jutta Profijt.
Ich bin mit dabei.

Der Roman wird in Leseabschnitte aufgeteilt (z.B. Kapitel 1-4 etc.) und jeder Mitleser postet seine Eindrücke auf dem hauseigenen Blog. Leser ohne Blog können ihre Meinung gern bei meinem jeweiligen Beitrag kommentieren. Es gibt kein Zeitlimit, d.h. jede(r) kann in seinem eigenen Tempo lesen und muss sich  nicht stressen!


Die Lese-Abschnitte:
Prolog - Kapitel 2 (Seite 5 -  48)
Kapitel 3 - Kapitel 5 (Seite 49 - 112)
Kapitel 6 - Kapitel 7 (Seite 113 - 165)
Kapitel 8 - Kapitel 9 (Seite 166 - 211)
Kapitel 10 - Kapitel 11 (Seite 212 - 253)
Kapitel 12 - Kapitel 14 (Seite 254 - 302/Ende)

Falls ihr noch mit dabei sein wollt, seit ihr herzlich Willkommen. Infos gibts bei Sabine am besten HIER!

Samstag, 27. August 2011

No Sex in the City - Jenny Colgan



Beschreibung:
In London ist für eine Frau über 30 die Wahrscheinlichkeit höher, ermordet zu werden, als einen Mann zu finden. Obwohl Katie noch nie eine besondere Vorliebe für Gummistiefel und Windjacken hatte, gibt es für sie nur eine Antwort, als sie einen Job in der männerreichsten Provinz Englands bekommt: Raus aufs Land. Aber dort merkt sie schnell: Auch wenn das Angebot groß ist, ist es nicht so einfach aus einem hinreißenden Tierarzt, einem sexy Journalisten und einem spröden Förster den Richtigen auszuwählen ...

Meine Meinung:
Puuh! Was soll ich über dieses Buch sagen. Die Geschichte von einer Stadt, in der nicht viel Frauen leben, die Männer wenig bis gar keine Erfahrungen mit Frauen haben und Hilfe für ihren Wald brauchen!! Das wäre eigentlich ein schönes und vor allem lustiges Thema. 
Die Schreibweise der Autorin mag vielleicht gar nicht mal so schlecht sein, aber das was sie aus dem Thema gemacht hat, überzeugt mich überhaupt nicht. Ich hab es "nur" gelesen. Es hat mich weder gefesselt, noch hat mich die Witzigkeit berührt, noch konnte ich am Schluss sagen, dass mir die Geschichte gefallen hätte.
Finde, dass man das Buch getrost auslassen kann.
 

Montag, 8. August 2011

The Vampire Diaries - Lisa J. Smith

DOPPELBAND 
Im Zwielicht
Bei Dämmerung

Beschreibung:
Im Zwielicht: 
Eine dunke Ahnung von drohendem Unheil überkommt die 17-jährige Elena, als sie eines sonnigen Morgens eine riesige schwarze Krähe entdeckt, deren Blicke sie unablässig wie aus Menschenaugen zu verfolgen scheinen ... Doch kaum betritt Elena die Highschool, ist alle Angst vergessen, denn Hals über Kopf verliebt sie sich in den umwerfenden italenischen Neuzugang: Stefano ....
Bei Dämmerung:
Damon scheint aus dem erbitterten jahrhuntertelangen Kampf mit seinem Bruder Stefano als Sieger hervorgegangen zu sein, denn Stefano ist und bleibt spurlos verschwunden. Doch Elena setzt alles daran, ihre große Liebe wiederzufinden - und sucht die Konfrontation mit Damon. Obwohl sie Stefano bedinungslos liebt, spürt sie die dunkle Faszination, die von seinem atemberaubend schönen Vampirbruder ausgeht ...

Meine Meinung:
So ganz überzeugt mich das Buch nicht. Möglicherweise, weil ich die TV-Serie doch etwas interessanter finde. Was mich allerdings extrem stört. Die blonde Hauptdarstellerin im Buch und das Gegenteil in der Serie!! Hätte man nicht bei der Haarfarbe bleiben können? Schon alleine deshalb, weil auf dem Titelbild alles dunkel erscheint und im Buch jedesmal von ihren blonden Haaren erzählt wird. Das sind möglicherweise Kleinigkeiten, aber sowas stört mich einfach.
Nun aber zum Buch. Die Geschte ist flüssig und interessant geschrieben. Es passiert immer wieder etwas Unerwartetes. Was mir nicht so gefallen hat, dass man desöfteren im Regen stehen gelassen wird. Das etwas passiert und man keine Erklärung dafür hat. Es wird auch nichts aufgelöst. Die beiden Bände gehen flüssig ineinander über.
Mal schauen ob ich die anderen Bücher auch noch lesen werde, oder ob ich doch wieder auf die Serie umsteige.