Freitag, 23. Dezember 2011

Die Tür zur Liebe - Sandra Brown



Beschreibung:
Weltbild Ausgabe einer Sandra Brown Bücher-Sammlung
Dem reichen Vater von Laura Nolan war James Paden nie gut genug - doch James hat seine Jugendliebe nie vergessen. Jahre später muss Laura den heißgeliebten Familiensitz verkaufen. Zu ihrer Überraschung ist der Kaufinteressent - James Paden. Und der macht schnell deutlich, dass er nicht nur Lauras Haus kaufen, sondern endlich auch ihr Herz erobern will ...

Meine Meinung:
Ich brauchte zwischen all den Erledigungen und Weihnachtsvorbereitungen was "Leichtes" zum Lesen. So ist es eines dieser Bücher geworden. Eine Freundin von mir hatte diese ausgemustert, daher sind sie in meinen Besitz übergegangen. Eine typisch, kurze Frauenliebesgeschichte. Nichts aufregendes. Man weiß auch schon wie es ausgehen wird. Und mir Irrungen und Wirrungen kommt es dann auch manchmal ganz ungewohnt daher. Find es teilweise witzig, was man sich als Schriftstellerin so alles ausdenkt.
Nichts weltbewegendes, aber ganz gut für Zwischendurch.

1 Kommentar:

  1. Die Thriller von Sandra Brown mag ich sehr gerne, aber nachdem ich einen ihrer Liebesromane gelesen hatte, ließ ich die Finger von weiteren Liebesromanen ;) Die Thriller lese ich noch immer...
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen