Mittwoch, 15. Februar 2012

Katzenjammer - Frauke Scheunemann



Beschreibung:
Geschafft! Endlich hat Dackel Herkules für Frauchen Carolin den richtigen Mann gefunden: Marc, Tierarzt und echter Hundeversteher. Als sie in der Wohnung über Marcs Praxis zusammenziehen, ist Herkules selig. Nur der Kater Herr Beck, Dackels bester Freund, bleibt skeptisch. Nach seiner Erfahrung ist das Leben reichlich kompliziert. Recht hat er: Denn da gibt es leider noch Sabine, Marcs Exfrau, die plötzlich wieder Interesse an ihrem Verflossenen zeigt. Und die schöne Cherie, eine elegante Golden-Retriever-Dame, die von Herkules glühend verehrt wird, aber ihrerseits den zwei Köpfe kleineren Dackel komplett ignoriert. Kurz: Schon bald hat Herkules alle Pfoten voll zu tun, seine Menschen vor neuen Katastrophen zu bewahren und Cheries Herz vielleicht doch noch für sich zu erobern ...

Meine Meinung:
Als ich gelesen bzw. gehört habe, dass Frauke Scheunemann einen Nachfolge-Roman vom Dackel Herkules gemacht hat, musste ich natürlich gleich in den nächsten Internet-Shop und bestellen. Ich hab mir wieder die günstigere Weltbild Ausgabe geholt. 
Ich hab mich gefreut, dem kleinen Dackel würde die Hundeschulter gucken zu dürfen und seine neuen Abenteuer mitzuerleben. Er ist jetzt schon ein richtiger kleiner Hundemann bzw. wird zu einem. Er merkt, dass es auch Hundemädls gibt und er muss dann auch noch seinem Frauchen auf die Sprünge helfen. Es kommen wieder viele lustige Szenen vor. Dem kleinen Dackel, seinem Frauchen und allen anderen Menschen passieren wieder viele Dinge, die der süße Wicht nicht versteht und gemeinsam mit seinem Freund, dem Kater, kommt er auf ziemlich ausgefallene Ideen.
Ich hab es genossen, den 2. Teil zu lesen und jeder der Hunde mag, sollte das Buch auch mal gelesen haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen