Mittwoch, 2. Februar 2011

Der Billy-Effekt - Olivia Goldsmith


Beschreibung:
Billy Nolan hat einfach das gewisse Etwas. Nicht nur, weil er geradezu unverschämt sexy ist, sondern auch, weil jede Frau, die er jemals geliebt und verlassen hat - und er verlässt sie alle! - kurz darauf glücklich mit einem Anderen verheiratet ist. Nur Kate Jameson scheint immun gegen den liebeswirksamen "Billy-Effekt" zu sein, sie macht lieber Karriere. Dann aber will sie Billy an ihre beste Freundin Bina verkuppeln, damit seine magische Wirkung deren Ex-Verlobten zurücklockt. Ein toller Plan! Bis Kate plötzlich mit einem kräftigen Herzklopfen dasteht - und mit einem großen männlichen Problem, das sexy Augen hat und angeblich so untreu ist wie die Nacht.

Meine Meinung:
Ein typischer Frauenroman! Er lässt sich wirklich leicht lesen und man hat am Schluss echt Herzklopfen.
Aber das was mich an dem Buch wirklich berührt hat, ist die Geschichte der Autorin. Am Ende kommt die typische Danksagung. Und weil ich jemand bin, der auch gerne mal den Text vorne durchliest (also bevor der eigentliche Roman anfängt), ist dieser wirklich rührend.
Die Autorin hatte sich nach ihrem Scheidungskrieg die Wut von der Seele geschrieben. Echt wundervolle Bücher und dann ist sie unerwartet gestorben. *schnief*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen