Freitag, 2. September 2011

LESERUNDE - Blogging Queen (2. Abschnitt)

ACHTUNG! ACHTUNG!
Wer das Buch noch nicht gelesen hat bzw. noch lesen möchte, der sollte hier nicht weiter gucken. Es werden sicher einige Sachen gespoilert. Um Euch nicht den Spass am Lesen zu nehmen - bitte nur bis hier und nicht weiter.



Nun auch schon beim 2. Abschnitt.
Kapitel 3 - Kapitel 5
Das wäre Seite 49-112.

In diesem Teil des Buches versucht unsere Hauptperson Lulu einen Blog zu errichten. Gar nicht mal so einfach: Welcher Name? Welcher Inhalt? Wie soll er gestaltet werden? Und noch viele andere Fragen werden aufgeworfen. Denke, dass auch wir - bei Beginn unseres Blogger-Lebens - darüber nachgedacht haben oder auch noch immer nachdenken.

Wie sich so ein Blog entwickelt, kann man nie genau sagen. Das merkt auch Lulu ziemlich schnell. Sie macht einen Beauty und Lifestyle Blog und stellt Fotos von ihren vielen Reisen als Stewardess ein. Sie gibt sie als "aktuell" aus. Dadurch wird ein Kommisar auf den Blog aufmerksam, weil auf einem dieser Bilder ein Betrüger auftaucht. Das Buch entwickelt sich etwas zum Krimi. Lulu bloggt nicht mit ihrem richtigen Namen und verschweigt auch dem Kommisar ihre wahre Blogger-Identität. Das bringt natürlich einige Wirrungen mit sich.

Weiters sind noch dabei ein Barkeeper namens Moritz, der sie aus einem "Schlammbad" gerettet hat. Ihre Freundin Jasmin, die mit dem barfüssigen Nachbar anbändelt. Den Lulu so gar nicht leiden mag. Und natürlich darf auch der Hund Sergeant Pepper nicht fehlen. Mit ihm erlebt sie noch ein paar zusätzliche, witzige Abenteuer.

Die Spannung steigt. Man möchte das Buch schon nicht mehr aus der Hand legen.

Kommentare:

  1. Schöner Post mit treffender Kurzbeschreibung. :)
    Und es geht auch amüsant weiter...

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. ich finde die Männersache im moment sehr spannend. Ob sich mit einem der Herren noch etwas ergibt?

    AntwortenLöschen