Donnerstag, 8. September 2011

Der Erdbeerpflücker - Monika Feth


Beschreibung:
Als ihre Freundin Caro ermordet aufgefunden wird, schwört Jette öffentlich Rache - und macht den Mörder damit auf sich aufmerksam. Er nähert sich Jette als Freund, und verliebt sich in ihn, ohne zu ahnen, mit wem sie es in Wahrheit zu tun hat.

Meine Meinung:
Eigentlich ist es ein Jugendbuch?! 
Habe es von meiner 13-jährigen Stieftochter zum Lesen bekommen, weil sie die Bücher sooo toll findet. Ich bin, ehrlich gesagt, auch total begeistert davon. Die Schreibweise von Monika Feth ist wirklich fesseln. Sie versteht es den Mörder schon ins Buch miteinzubeziehen. Man weiß sozusagen schon zu Beginn des Buches wer der Mörder ist und kann sich auch schon in seine Psyche "einfühlen". 

Da Buch lässt sich flüssig lesen und ich bin gespannt auf die weiteren Bücher mit Jette ... der Hauptperson in diesem Buch. Jette ist ein liebes Mädl, welche mit Caro und Merle in einer WG wohnt. Ihre Mutter, eine Krimiautorin hat viel Geld, davon will Jette aber nichts wissen. Sie versucht es auf eigene Faust. So natürlich auch, als ihre Freundin Caro ermordet aufgefunden wird. Sie gibt öffentlich bekannt, dass sie den Mörder fassen will. Das weckt natürlich den Kampfgeist des Mörders, der Jette auf seine Seite ziehen will. Man kann gespannt sein was daraus wird. Gänsehautfeeling pur!

Manche Sachen werden nicht so ausführlich beschrieben, aber ich denke, dass ist auch gut so. Schließlich ist es ein Jugendbuch. Aber es hat mir wirklich sehr gut gefallen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen